Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web272/html/wp-includes/theme.php on line 623
Bremen - Reisen Regional - Urlaub und Ausflugsziele

Bremen

Wandern 30. November 2008

Die freie Hansstadt Bremen ist das kleinste Bundesland Deutschlands und liegt im Nordwesten von Deutschland. Seine Einwohnerzahl beträgt zur Zeit etwa 660.000. Die Region wird auch als Zwei-Städte-Land bezeichnet, da es aus den Städten Bremen und Bremerhaven besteht.

Es wird offiziell allerdings trotzdem zu den Stadtstaaten gezählt. Die Hansestadt Bremen ist das zehntgrößte Bundesland Deutschlands.

Seinen  Ursprung hatte Bremen bereits im 8. Jahrhundert. Damals bestand Bremen allerdings nur aus einem kleinen Kaufmannsviertel. Heute ist es durch seine Hafengruppe Bremen/Bremerhaven zu einem erfolgreichen Außenhandelsstandort für Im- und Export geworden. Zu den wichtigsten Handelsgütern der Region zählen vor allem Fisch- und Fleischprodukte, aber auch Rohstoffe wie Baumwolle und Tabak oder Kaffe und Autos. Dies begründet sich dadurch das  in Bremen das Daimler-Werk sowie die Firma Melitta-Kaffee ihren Standort haben.

Das Zentrum von Bremen bildet der Marktplatz mit der bekannten Rolandstatue und der Skulptur der Bremer Stadtmusikanten. Vom Marktplatz aus, gelangt man über diverse Gassen und Straßen zu den äußeren Bezirken von Bremen. Unter anderem auch in die bekanntesten, die Böttcherstraße und das Schnoorviertel.

Die Böttcherstraße kann man auch als ein Gesamtkunstwerk bezeichnen. Hier findet man diverse Läden, das Bremen Casino und auch ein Glockenspiel. Erbaut wurde diese 110m lange Straße 1920.

Das Schnoorviertel existiert bereist seit dem 15. bis 16. Jahrhundert. Es gilt als der älteste Teil von Bremen. In diesem Viertel findet man viele enge Gassen und Wege wo sich dicht an dicht, die kleinen Häuser reihen, von denen einige immer noch original aus dieser alten Zeit stammen. Zusätzlich finden sich in diesem Stadtteil das Bremer Geschichtshaus, in dem man bei einem Besuch einiges über die Entstehung von Bremen und seine Geschichte erfährt, und die Propsteikirche St. Johann. Diese aus dem 14. Jahrhundert stammende gotische Hallenkirche wurde früher von Franziskanern geführt. Heute ist sie die katholische Hauptkirche von Bremen.

Die Hansestadt Bremen bietet also vor allem geschichtlich begeisterten Besuchern eindrucksvolle und interessante Plätze, wo man auch allein schon durch die hohe Anzahl von verschiedenen Denkmälern vieles über die Entstehung der Region und ihre früheren Einwohner erfahren kann.  Eine Reise in die Region Bremen lohnt sich.

  • Land
  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben